Die ersten 37 Minuten heute

März 2020

Ich habe meine Bettdecke mit der linken Hand berührt, sie zurückgeschlagen und mich aufgesetzt, als der Wecker und das Smartphone piepten. Dabei habe ich das Bettlaken mit der rechten Hand berührt.

Ich habe mit der rechten Hand den Schalter meiner Nachttischlampe berührt und sie angeschaltet.

Ich habe meine Brille auf dem Nachttisch mit der rechten Hand berührt, sie genommen und aufgesetzt.

Ich habe die Aus-Taste meines Weckers mit dem rechten Zeigefinger berührt, um den Weckton auszuschalten.

Ich habe mein Smartphone mit der rechten Hand berührt, es genommen und das Display mit dem linken Zeigefinger berührt, um den Weckton und den Flugmodus auszuschalten.

Danach habe ich das Smartphone mit der rechten Hand auf mein Kopfkissen fallen lassen, ohne das Kopfkissen mit der Hand zu berühren.

Ich habe meine Hausschlappen mit den Füßen berührt, bin hineingeschlüpft und bin aufgestanden.

Ich habe mit der rechten Hand den Lichtschalter berührt, das Licht angeschaltet und habe das Zimmer durch die offen stehende Zimmertür Richtung Bad verlassen.

Ich habe dabei möglicherweise mein Gesicht mit der linken Hand berührt, im weiteren Verlauf vermutlich ebenfalls mehrfach, ebenso mit der rechten.

Ich habe mit der rechten Hand den Lichtschalter im Flur berührt und das Licht angeschaltet.

Ich habe mit der rechten Hand die Türklinke der Badezimmertür berührt, sie heruntergedrückt, die Tür geöffnet und bin ins Badezimmer gegangen.

Ich habe den Lichtschalter im Badezimmer mit der linken Hand berührt und das Licht angeschaltet.

Ich habe mit der rechten Hand die badwärtige Klinke der Tür berührt, sie heruntergedrückt und die Tür geschlossen.

Mit der rechten Hand habe ich den Klodeckel berührt und ihn hochgeklappt.

Mit beiden Händen habe ich meine Unterhose berührt, sie heruntergezogen und habe mich aufs Klo gesetzt.

Nach dem Pinkeln bin ich aufgestanden und habe die Unterhose mit beiden Händen wieder hochgezogen.

Ich habe mit der rechten Hand die Spültaste berührt und die Spülung betätigt.

Ich habe mit der rechten Hand den Klodeckel geschlossen.

Ich habe mit der linken Hand die Duschmatte berührt und sie (ungefähr) an die gewünschte Stelle in der Wanne gelegt.

Dabei habe ich mich mit der rechten Hand auf den Wannenrand gestützt und ihn dabei berührt.

Ich habe mit beiden Händen mein T-Shirt und meine Unterhose ausgezogen.

Ich habe mit der rechten Hand den Deckel meiner Wäschetonne berührt, ihn geöffnet und mit der linken das T-Shirt und die Unterhose reingeworfen.

Ich habe mit der rechten und der linken Hand nach dem Einsteigen in die Badewanne den Duschvorhang berührt und ihn zugezogen, indem ich die beiden äußeren Drahtbügel jeweils mit einer Hand berührte und auf ihrer jeweiligen Seite zur Rückwand drückte.

Ich habe den Duschkopf mit der rechten Hand berührt und aus der Halterung genommen.

Ich habe mit der linken Hand den Hebel des Einhandmischers berührt und nach oben und zur Mitte hin gezogen.

Ich habe mit der rechten Hand den Duschkopf über meine Füße gehalten, bis warmes Wasser aus der Dusche kam.

Ich habe mit der rechten Hand den Duschkopf zurück in die Halterung gesteckt.

Ich habe mit der rechten Hand die Duschgelflasche auf dem Wannenrand berührt und die Flasche genommen.

Ich habe die Duschgelflasche mit der linken Hand berührt und den Deckel geöffnet.

Ich habe etwas Duschgel mit der rechten Hand in die linke Handfläche gedrückt und die Flasche wieder auf dem Wannenrand abgestellt.

Ich habe die Duschgelflasche mit der rechten Hand verschlossen.

Ich habe mit der linken Hand den Einhandmischhebel nach unten gedrückt.

Ich habe das Duschgel mit der linken Hand auf meinem Kopf verteilt.

Ich habe mit beiden Händen meine Haare und meinen Körper gewaschen.

Ich habe mit der linken Hand den Einhandmischhebel wieder nach oben gezogen.

Ich habe mir mit beiden Händen unter dem Wasser aus der Dusche den Schaum abgestreift.

Ich habe mit mit beiden Händen mein Gesicht unter dem Wasser abgerieben.

Ich habe mit der linken Hand den Einhandmischhebel nach unten gedrückt und das Wasser abgestellt.

Ich habe mit der rechten Hand den Duschvorhang berührt und zur Seite geschoben.

Ich habe mit der linken Hand das Handtuch berührt und es vom Handtuchhalter gezogen, ohne ihn zu berühren.

Ich habe mich mit beiden Händen mit dem Handtuch abgetrocknet, wobei ich das Handtuch auch mit der rechten Hand berührte.

Ich bin aus der Badewanne gestiegen und habe das Handtuch mit beiden Händen wieder über den Handtuchhalter gezogen, ohne ihn zu berühren.

Ich bin mir mit beiden Händen durchs Haar gefahren, um es etwas zu glätten.

Ich habe mit der rechten Hand die Badezimmertür mit der Türklinke geöffnet.

Ich habe mit der linken Hand den Lichtschalter im Bad betätigt, um das Licht auszuschalten. Dann ging ich in mein Zimmer zurück.

Ich habe mit der linken und der rechten Hand mehrere Türen und Schubläden an meinem Kleiderschrank berührt, um sie zu öffnen.

Ich habe mit meiner linken und rechten Hand mehrere Kleidungsstücke berührt, um einige davon aus dem Schrank zu nehmen. Wie viele Kleidungsstücke ich insgesamt berührte, ist unklar.

Ich nahm eine blaue Unterhose, ein weißes T-Shirt, ein blau-weiß-schwarz-kariertes Hemd und ein paar schwarze Socken heraus und legte sie jeweils auf meine Bettdecke. Ich berührte definitiv ein paar blaue Socken, legte sie aber wieder zurück, weil ich schwarze brauchte.

Ich habe mich angezogen, wobei ich auch meine schwarze Jeans mit Ledergürtel mit beiden Händen berührte, welche auf dem Sofa lag. Ich habe die Jeans mit Ledergürtel vom Sofa genommen, ohne es zu berühren.

Ich bin wieder in meine Hausschlappen geschlüpft und zur Terrassentür gegangen.

Ich habe beide Hälften des Vorhangs mit beiden Händen berührt, um ihn jeweils nach links oder nach rechts zu öffnen.

Ich habe den Stoffgurt jeder Vorhanghälfte mit beiden Händen berührt, um sie damit zu schnüren.

Ich habe den Griff der Terrassentür mit der rechten Hand berührt und die Tür auf Kipp gestellt.

Ich bin zur Küche gegangen.

Ich habe mit der rechten Hand die Türklinke der Küchentür berührt und sie geöffnet.

Ich habe mit der linken Hand den Lichtschalter in der Küche berührt und das Licht angeschaltet.

Ich habe mit der linken Hand den Sensor des WLAN-Musikspielers berührt und ihn angeschaltet.

Ich habe mit der linken Hand den Einschaltknopf der Espressomaschine berührt und sie angeschaltet.

Ich habe den Tresterbehälter mit beiden Händen berührt und ihn in das entsprechende Fach der Espressomaschine geschoben.

Ich habe mit der linken Hand den Griff der linken Schranktür berührt und sie geöffnet.

Ich habe mit der linken Hand eine Kaffeetasse berührt und aus dem Schrank genommen.

Ich habe die Kaffeetasse unter den Kaffeeauslass gestellt und die Schranktür wieder geschlossen.

Ich habe mit der rechten Hand den Türgriff des Kühlschranks berührt und den Kühlschrank geöffnet.

Ich habe mit beiden Händen verschiedene Brotaufstriche, einer davon Rote Beete mit Meerrettich, das Stück Käse in Frischhaltefolie und die Butter in einer Edelstahl-Butterdose berührt und dem Kühlschrank entnommen.

Ich habe mit der rechten Hand den Griff der unteren rechten Schranktür berührt und diese geöffnet.

Ich habe dort mit der rechten Hand einen Porzellan-Frühstücksteller berührt, ihn herausgenommen und auf die Arbeitsplatte gestellt.

Ich habe mit beiden Händen die Plastiktüte berührt, in der sich die Brottüte aus Papier befindet und diese ebenfalls mit beiden Händen berührt und herausgenommen.

Ich habe das Brot aus der Tüte genommen, mit beiden Händen.

Ich habe mit der rechten Hand das Brotmesser berührt, von der Arbeitsplatte genommen und damit eine Scheibe vom Brot abgeschnitten, welches ich dabei mit der linken Hand festhielt.

Ich habe das Brot mit beiden Händen wieder in die Papier- und anschließend die Plastiktüte gesteckt und dieses dann auf der Arbeitsplatte abgelegt.

Ich habe mit der rechten Hand den Griff der Besteckschublade berührt und diese aufgezogen.

Ebenfalls mit der rechten Hand habe ich einen Kaffeelöffel und ein Messer berührt und herausgenommen. Dabei berührte ich auch mehrere andere Besteckteile in der jeweils gleichen Abteilung.

Ich habe den Favoritenwählknopf der Espressomaschine mit der Spitze des linken Zeigefingers berührt und das Programm für eine Tasse Kaffee gewählt.

Ich habe mit dem rechten Daumen den Funktionsknopf der Maschine berührt und das Programm gestartet.

Ich habe den Deckel der Butterdose mit der linken Hand abgenommen und beiseite gelegt.

Ich habe mit der rechten Hand das Messer gegriffen, mit der linken die Butterdose und Butter abgestrichen.

Ich habe die Butter mit dem Messer auf der Brotscheibe verstrichen, wobei ich sie mit der linken Hand festhielt.

Ich habe den Käse mit beiden Händen aus der Frischhaltefolie gewickelt und in Scheiben geschnitten, Handgebrauch siehe Butter schmieren.

Ich habe die Käsescheiben mit der linken Hand auf einer Hälfte der Brotscheibe verteilt.

Ich habe mit beiden Händen das Glas Brotaufstrich berührt und geöffnet, den Schraubdeckel auf der Arbeitsplatte abgelegt.

Ich habe mit der rechten Hand das Messer genommen und von dem Brotaufstrich etwas aus dem Glas gehoben, das ich mit der linken Hand festhielt.

Den Brotaufstrich habe ich mit dem Messer auf der freien Hälfte der Brotscheibe verteilt, die ich mit der linken Hand festhielt.

Ich habe das Messer neben dem Spülbecken abgelegt, mit der linken Hand, wobei ich möglicherweise die Edelstahlfläche mit der linken Hand berührte.

Ich habe den Teller mit der rechten Hand zum Tisch getragen und dort abgestellt.

Ich habe die Kaffeetasse mit der rechten Hand vom Abtropfblech genommen und sie auf die Arbeitsplatte gestellt.

Ich habe mit der linken Hand den Deckel der Zuckerdose berührt und ihn abgehoben.

Ich habe mit der rechten Hand den Kaffeelöffel genommen, nahm damit etwas Zucker aus der Dose und tauchte beides in die Kaffeetasse.

Ich habe den Deckel wieder auf die Zuckerdose gelegt, mit der linken Hand.

Ich habe den Kaffee mit der rechten Hand mit dem Löffel umgerührt und den Löffel heraus genommen.

Ich habe die Kaffeetasse mit der linken Hand zum Tisch getragen sie dort abgestellt.

Ich habe die Lehne des linken, vorderen Stuhls mit der linken Hand berührt, ihn etwas vom Tisch weg gezogen und mich gesetzt.

Ich habe den Löffel in die rechte Hand genommen und den Kaffee umgerührt.

Ich habe den Löffel zum Mund gefürt, ihn mit den Lippen, der Zunge und möglicherweise mit den Zähnen berührt, um den darauf befindlichen Kaffee abzulecken, und ihn auf dem Tisch abgelegt.

Ich habe das Brot gegessen und den Kaffee getrunken, das Brot dabei mit der linken, den Kaffee mit der rechten Hand gehalten.

Möglicherweise habe ich beim Essen und Kaffeetrinken die Tischplatte mit einer oder beiden Händen berührt, ich halte das für sehr wahrscheinlich.

Ich habe die Tasse mit der rechten Hand abgestellt.

Ich habe mit der linken Hand meine Mundwinkel abgestreift.

Ich habe mit dem rechten Zeigefinger den Musikspieler wieder ausgeschaltet.

Ich habe mit der rechten Hand beim Aufstehen den Stuhl nach hinten gezogen.

Ich habe beim Hinausgehen das Licht in der Küche mit der rechten Hand ausgeschaltet.

Ich habe das Licht im Badezimmer mit der rechten Hand angeschaltet.

Ich habe die linke Tür des Spiegelschranks über dem Waschbecken mit beiden Händen berührt und geöffnet.

Ich habe die Zahnseidedose mit der linken Hand berührt und aus dem Schrank genommen.

Ich habe nun auch zusätzlich mit der rechten Hand die Zahnseidedose berührt und ein Stück Zahnseide herausgezogen und abgetrennt.

Ich habe die Zahnseide zum Mund geführt, sie mit Lippen, Zunge, Zähnen und Zahnfleisch berührt, während ich damit meine Zahnzwischenräume reinigte.

Ich habe das Stück Zahnseide mit der rechten Hand in den Mülleimer fallen lassen, ohne ihn zu berühren. Die Zahnseide mit meinem Speichel hat ihn dabei jedoch unvermeidlich berührt.

Ich habe das Handstück der elektrischen Zahnbürste mit der rechten Hand berührt und von der Ladestation genommen.

Ich habe den Bürstenkopf mit der linken Hand berührt und ihn auf das Handstück gesteckt.

Ich habe die Zahnbürste mit der rechten Hand auf dem Waschbeckenrand abgestellt, wobei ich ihn nicht berührt habe.

Ich habe mit der rechten hand die Zahnpastatube berührt und sie aus dem Schrank genommen.

Mit der linken Hand habe ich den Deckel der Zahnpastatube berührt, ihn aufgedreht und auf die Ablage des Spiegelschranks gelegt.

Dann habe ich die Zahnbürste mit der linken Hand berührt, sie genommen und etwas Zahnpasta auf die Bürste gedrückt.

Ich habe die Tube mit der rechten Hand auf dem Waschbeckenrand abgelegt und dann die Zahnbürste in die rechte Hand genommen.

Ich habe mit der Zahnbürste in der rechten Hand meine Zähne geputzt.

Ich habe mit der linken Hand den Mischhebel des Wasserhahns berührt und das Wasser laufen lassen.

Ich habe mit beiden Händen die Zahnbürste unter dem fließenden Wasser abgespült.

Ich habe die Zahnbürste mit der linken Hand auf dem Beckenrand abgestellt.

Ich habe mit beiden Händen Wasser aufgefangen, sie zum Mund geführt, das Wasser mit dem Mund aufgenommen und mir damit den Mundraum gespült.

Anschließend habe ich das Wasser ins Becken gespuckt, noch mehrmals frisches Wasser mit den Händen aufgenommen und mir damit das Gesicht um den Mund herum abgespült, wobei ich es berührte.

Ich habe mit beiden Händen das Waschbecken unter fließendem Wasser vom Zahnpastaschaum gereinigt.

Ich habe mit der rechten Hand den Mischhebel berührt und das Wasser abgestellt.

Ich habe mit beiden Händen und dem Gesicht das Handtuch berührt und mich abgetrocknet. Anschließend habe ich Handstück und Bürste der elektrischen Zahnbürste ebenfalls am Handtuch abgetrocknet, mit beiden Händen.

Ich habe das Handstück mit der rechten Hand wieder auf die Ladestation gestellt und die Bürste mit der linken auf die Ablage gelegt.

Ich habe beim Hinausgehen mit der linken Hand das Licht am Schalter ausgeschaltet.

Mit der rechten Hand habe ich die Tür am Türblatt berührt und sie nicht ganz zugezogen.

Ich habe mit der linken Hand ein Papiertaschentuch im Spender auf dem Schuhschrank berührt, es herausgezogen und mich geschnäuzt, wobei ich es auch mit der rechten Hand, meinem Gesicht und Schleimhäuten berührt bzw. dauerhaft verschmutzt habe.

Ich habe das Taschentuch mit der rechten Hand in den Mülleimer im Bad geworfen, nachdem ich die Badezimmerzür mit der linken Hand an der Klinke geöffnet und danach wieder verschlossen hatte.

Ich habe mit beiden Händen mein Sakko berührt, es vom Garderobenhaken genommen und es angezogen, ohne die Garderobe zu berühren.

Ich habe den Schuhlöffel mit der rechten Hand berührt und vom Regal genommen, ohne es zu berühren.

Ich bin mit einem Fuß nach dem anderen in meine Schuhe gestiegen, ohne sie zu berühren und dabei den Schuhlöffel mit der rechten Hand benutzt. Anschließend habe ich den Schuhlöffel wieder ans Regal gehängt, ohne es zu berühren.

Ich habe die Schuhbänder beim Schuhebinden mit beiden Händen berührt. Dabei habe ich auch die Schuhe vermutlich mit den Händen berührt.

Ich habe mein Halstuch von der Garderobe genommen, mit beiden Händen und ohne die Garderobe zu berühren.

Ich habe das Halstuch um meinen Hals gelegt.

Ich habe meinen Mantel von der Garderobe genommen, mit beiden Händen und ohne die Garderobe zu berühren, und ihn angezogen und geschlossen.

Ich habe mit beiden Händen meine Mütze berührt, sie vom Schuhschrank genommen und aufgesetzt.

Ich habe meinen Fahrradhelm mit beiden Händen berührt, ihn vom Schuhschrank genommen, aufgesetzt und verschlossen.

Ich habe mit beiden Händen meinen Rucksack berührt und ihn angezogen.

Ich habe mit beiden Händen meinen Haustürschlüssel mit Schlüsselbund berührt, als ich die Haustür aufschloss und den Schlüssel abzog.

Ich habe die Türklinke der Haustür mit der rechten Hand berührt und die Tür geöffnet.

Ich habe mit der rechten Hand den Lichtschalter im Treppenhaus berührt und das Flurlicht angeschaltet.

Ich habe mit der rechten Hand den Lichtschalter in meinem Flur berührt und das Licht in meiner Wohnung gelöscht.

Ich habe mit der linken Hand den Türknauf meiner Wohnungstür berührt und sie zugezogen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s