American Gods: Migranten wie wir

„American Gods“ ist eine US-amerikanische Streaming-Serie, die in Deutschland bei amazon gezeigt wird.

Journal angelegt am 19.12.2017 Seite 2

Eine Rotte kampf- und wettergegerbter Wickinger landet nach einer langen, entbehrungsreichen Fahrt an einem unbekannten Strand. Als sie sich aufs Landesinnere zubewegen, um es in Besitz zu nehmen, wird einer von ihnen unvermittelt aus eben dieser Richtung Ziel von schätzungsweise hundert fast gleichzeitig in ihn eindringender Pfeile. Noch bevor er tot zu Boden geht, sieht er aus wie ein zu groß geratenes Stachelschwein. So beginnt American Gods, und das Land, das sich hier noch eindrucksvoll gegen Invasoren zu wehren weiß, ist „Amerika“. Nun aber beginnt das zweite Wort des Titels seine Bedeutung zu fordern. Denn die ungebetenen Gäste sehen ein, dass sie weder willkommen sind, noch eine Chance haben, die Hausherren im Kampf zu überwinden. Doch vom Strand kommen sie nicht weg, ihr Schiff bräuchte dazu Wind in den Segeln – der sich ums Verrecken nicht regt, Tag um Tag um Tag. Was tut man in einer ausweglos scheinenden Situation? Na klar: Man wendet sich vertrauensvoll an die zuständige Gottheit. Weiterlesen

Advertisements